Go to Top

Startseite

Fachkraft für Rauchwarnmelder – erster Überblick

Fachkraft für Rauchwarnmlder
Mittlerweile wurde in nahezu allen Bundesländern eine umfassende Rauchmelderpflicht eingeführt. Damit ein Rauchmelder im Ernstfall auch wirklich Leben retten kann, muss dieser natürlich auch uneingeschränkt funktionstüchtig sein. Die Sicherstellung einer einwandfreien Betriebsbereitschaft beginnt dabei bereits bei der Planung und der Installation geeigneter Rauchwarnmelder. Darüber hinaus spielt auch die regelmäßige Rauchmelder Wartung eine entscheidende Rolle.

Die aktuelle Fassung der Anwendungsnorm DIN 14676, in welcher die Mindestanforderungen für Planung, Einbau, Betrieb und Instandhaltung von Rauch- und Funkrauchmeldern nach der Produktnorm DIN EN 14604 in Wohnungen, Wohnhäusern und Räumen mit wohnungsähnlicher Nutzung festgelegt wurden, umfasst daher gleichzeitig auch die Anforderungen an Personen, welche berufsmäßig mit dem Einbau von Rauchwarnmeldern zu tun haben.
Zu dieser relativ großen Personengruppe gehören beispielsweise Elektriker, Schornsteinfeger, Architekten, Angestellte von Hausverwaltungen, Feuerwehren und viele mehr.

Empfehlung: Lehrgang und Prüfung jetzt online absolvieren!

Lehrgang und Prüfung zur Fachkraft für Rauchwarnmelder

DIN 14676 empfiehlt in Abschnitt 7 explizit, ausschließlich Dienstleister zu beauftragen, welche auch über spezielle Fachkräfte für Rauchwarnmelder verfügen. Damit werden die Anforderungen der EG-Dienstleistungsrichtlinie 2006/123/EG Artikel 26, 1. Absatz umgesetzt. Diese sieht vor Dienstleistungserbringer dazu anzuhalten, freiwillig die Qualität der erbrachten Dienstleistungen zu sichern. Als mögliche Maßnahme wird hier unter anderem eine Zertifizierung der Tätigkeiten oder Bewertung durch unabhängige oder akkreditierte Einrichtungen empfohlen.

Fachkraft für Rauchwarnmelder LehrgangDieser Kompetenznachweis kann durch die Teilnahme an einem Lehrgang zur „Fachkraft für Rauchwarnmelder“ mit anschließender Prüfung erbracht werden. Angeboten werden diese Seminare beispielsweise vom TÜV oder IHK oder auch verschiedenen Herstellern von Rauchwarnmeldern (z.B. Gira, EiElectronics oder Hager). In der Regel handelt es sich dabei um eintägige Präsenzseminare mit abschließender Prüfung, welche zu bestimmten Terminen in verschiedenen Städten angeboten werden.

Darüber hinaus wird die Schulung und Prüfung zur Fachkraft für Rauchwarnmelder von einigen weiteren zertifizierten Anbietern auch Online angeboten. Die Fachkraft für Rauchwarnmelder Online Kurse unterscheiden sich dabei jedoch in der Art der Inhaltsvermittlung, der Prüfung sowie den Kosten für den Kurs und die Zertifizierung.
Die möglichen Prüfungsfragen stammen dabei aus einem bestätigtem Fragenkatalog, welcher Fragen zu 4 verschiedenen Themenbereichen enthalten muss.

Dazu zählen insbesondere entsprechende Kenntnisse über die Funktionsweise und Einsatzmöglichkeiten von Rauch- und Funkrauchmeldern (ca. 40%) sowie zu den Normen DIN 14676 und DIN EN 14604 (ebenfalls ca. 40%).
Die restlichen 20% der potentiellen Prüfungsfragen umfassen die Themengebiete „Verhalten von Brandrauch“ und „herstellerspezifische Kenntnisse verschiedener Rauchmelder“.

Unsere Empfehlung: Fachkraft für Rauchwarnmelder Online

In Zusammenarbeit mit unserem Kooperationspartner können wir den Lehrgang und die Prüfung zur Fachkraft für Rauchwarnmelder online anbieten. Die Vorbereitung auf die Prüfung erfolgt dabei komplett im Selbststudium – und zwar wann und wo Sie wollen!
Es werden Ihnen natürlich alle notwendigen Unterlagen zur Vorbereitung zur Verfügung gestellt. Melden Sie sich hier direkt zum Seminar Fachkraft für Rauchwarnmelder an oder Informieren Sie sich folgend ausführlich über die Details zum Lehrgang und Prüfung:

Lehrgang & Prüfung: Fachkraft für Rauchwarnmelder Online

Fachkraft für Rauchwarnmelder Online In Kooperation mit unserem Ausbildungspartner können Sie sich bequem im Selbststudium auf die Prüfung vorbereiten und diese jederzeit online absolvieren!

mehr erfahren

Alle Schulungsunterlagen und Übungsfragen online verfügbar

Fachkraft Rauchwarnmelder Schulung und Training Unser Kooperationspartner stellt Ihnen selbstverständlich sämtliche notwendigen Unterlagen zur Prüfungsvorbereitung zur Verfügung - einschließlich App!

mehr erfahren

Erweitertes Zertifikat: Q-geprüfte Fachkraft für Rauchwarnmelder

Q-geprüfte Fachkraft für Rauchwarnmelder Ausführliche Informationen zum Lehrgang zur "Q-geprüften Fachkraft für Rauchwarnmelder nach DIN14676" und entsprechende Lehrgänge im Überblick.

mehr erfahren

Anmelden zum Fachkraft für Rauchwarnmelder Online Lehrgang inkl. Prüfung!

Nur für kurze Zeit zum Sonderpreis von € 119,00 (inkl. MwSt.) einschließlich aller erforderlichen Schulungsunterlagen!

Der Ablauf der Schulung und Prüfung

Anmeldung
Sobald Sie das Anmeldeformular vollständig ausgefüllt und abgesendet haben, senden wir Ihnen ein Email mit unseren Zahlungsinformationen sowie Ihrer persönlichen Zuweisungsnummer.

Zahlung der Lehrgangsgebühren
Nachdem Ihre Zahlung per Banküberweisung eingelangt ist, bekommen Sie sämtliche Schulungsunterlagen sowie Ihre Zugangsdaten zur Übungsplattform direkt vom Lehrgangsveranstalter per E-Mail zugesendet. In den Lehrgangsgebühren sind natürlich bereits die Kosten für die Prüfung sowie die Ausstellung des jeweiligen Zertifikates enthalten.

Selbststudium und Prüfung
Nachdem Sie Ihre Prüfungsvorbereitungen im Selbststudium abgeschlossen haben, können Sie sich mit Ihren Zugangsdaten jederzeit auf der Schulungsplattform zur Prüfung anmelden, und diese auch sofort absolvieren.

Zertifikat
Im Anschluss an die bestandene Prüfung bekommen Sie ihr personalisiertes „Geprüfte Fachkraft für Rauchwarnmelder Zertifikat“ als pdf zugesendet. Je nachdem für welches Paket Sie sich entschieden haben, stehen hier 2 verschiedene Zertifikate zur Verfügung:

    • Geprüfte Fachkraft für Rauchwarnmelder gemäß DIN 14676 (für Unternehmen)
    • Geprüfte Fachkraft für Rauchwarnmelder gemäß DIN 14676 Zertifikat für Privatpersonen

Anmelden zum Fachkraft für Rauchwarnmelder Online Lehrgang inkl. Prüfung!

Nur für kurze Zeit zum Sonderpreis von € 119,00 (inkl. MwSt.) einschließlich aller erforderlichen Schulungsunterlagen!

Häufig gestellte Fragen

Wie kann ich die Fachkraft für Rauchwarnmelder Prüfungsfragen üben?

Die konkreten Prüfungsfragen stammen aus einem bestätigten Fragenkatalog und werden bei Ihrer Prüfungsanmeldung nach dem Zufallsprinzip zusammengestellt. Im Zuge der Prüfungsvorbereitung haben Sie jedoch die Möglichkeit Probeprüfungen in unbegrenzter Anzahl zu absolvieren, um so ein Gespür für potentielle Fragestellungen zu bekommen.

Lehrbuch: Fachkraft für Rauchwarnmelder: Praxiswissen und Prüfungsvorbereitung

Die von unserem Kooperationspartner zur Verfügung gestellten Schulungsunterlagen in Kombination mit den Probeprüfungen auf der Schulungsplattform, sind prinzipiell ausreichend um die Prüfung zur Fachkraft für Rauchwarnmelder zu bestehen. Das Lehrbuch „Fachkraft für Rauchwarnmelder – Praxiswissen und Prüfungsvorbereitung“ von Lars Inderthal ist unserer Ansicht jedoch jedenfalls ein sehr umfangreiches und empfehlenswertes Fachbuch zum Themenbereich.

Wie kann ich mich auf die Prüfung vorbereiten?

Die Vorbereitung zur Prüfung erfolgt im Selbststudium. Sie entscheiden wann und wo Sie sich auf die Prüfung vorbereiten. Hierfür werden Ihnen alle notwendigen Schulungsunterlagen per pdf zur Verfügung gestellt. Darüber hinaus können auf der Schulungsplattform Probeprüfungen in unbegrenzter Anzahl absolviert werden.

Wie funktioniert die Online Prüfung?

Sobald Sie sich fit genug für die Prüfung fühlen, können Sie diese zu jeder Zeit absolvieren. Nach der Anmeldung zur Prüfung auf der Schulungsplattform werden Ihre Prüfungsfragen nach dem Zufallsprinzip ermittelt. Diese sind dann im Multiple-Choice-Verfahren (Mehrfachauswahl möglich!) zu beantworten. Für die Absolvierung der Prüfung haben Sie insgesamt 60 Minuten Zeit. Nach Beendigung der Prüfung wird diese Ausgewertet und Sie erhalten im Anschluss das Testergebnis sowie Ihr Zertifikat.

Welche Zertifikate können erlangt werden?

Prinzipiell können zwei verschiedene „Fachkraft für Rauchwarnmelder Zertifikate“ erlangt werden:

    • Geprüfte Fachkraft für Rauchwarnmelder gemäß DIN 14676 (für Unternehmen)
    • Geprüfte Fachkraft für Rauchwarnmelder gemäß DIN 14676 Zertifikat für Privatpersonen

Wo liegen die Unterschiede zu Präsenzlehrgängen?

Der hier vorgestellte Fernlehrgang vermittelt prinzipiell dieselben Inhalte wie auch Präsenzschulungen. Sie bestimmen jedoch selbst, wann und wo Sie sich auf die Prüfung vorbereiten möchten.

Muss ich geprüfte Fachkraft für Rauchwarnmelder sein, um Rauchmelder in der eigenen Wohnung anbringen zu dürfen?

Wohnungseigentümer, welche die vorgeschriebenen Rauch- und Funkrauchmelder selbst installieren möchten, müssen sich nicht zur Fachkraft für Rauchwarnmelder ausbilden lassen. Die einzelnen Landesbauordnungen und Vorgaben in DIN 14676 fordern eine Zertifizierung nicht explizit! Die Erlangung einer entsprechenden Qualifikation könnte jedoch dennoch sinnvoll sein, da diese beispielsweise bei einem Schadensfall als Beweis für eine Fachgemäße Installation dienen könnte.

Wie lange ist ein Zertifikat gültig?

Der Kompetenznachweis, und damit der Lehrgang zur geprüften Fachkraft für Rauchwarnmelder, muss alle 5 Jahre erneuert werden.

Kontaktformular für offene Fragen